VERANSTALTUNGEN

Hypnose und Autogenes Training

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch in den nächsten Jahren freuen wir uns, Ihnen einen Fort- und Weiterbildungskurs mit unserer Dozentin Frau Marion Henze zu diesem Thema anbieten zu können. Dazu hat Frau Henze das Curriculum modifiziert und hervorragend erweitert. Wir danken ihr.
Wichtig dabei ist auch zu wissen, dass die Basiskurse (Hypnose/AT/Hypnotherapie) zu einer Abrechnungsgenemigung bei der Kassenärztlichen Vereinigung führen und in der Weiterbildung von ÄrztInnen und PsychologInnen (TP) in der Psychotherapie obligatorisch sind.

Ort
Praxis Marion Henze, Peterstorstraße 7, Montabaur
Telefon: 02602–120371

Wichtige Hinweise
Die Basiskurse sind Grundlage für die Abrechnungsgenehmigung der KV. Es kann auch nur der Basiskurs gebucht werden. Für die Teilnahme an den Fortgeschrittenenkursen ist der Basiskurs Voraussetzung.
Zu einem Wochenende werden 8 Doppelstunden absolviert.

Alle Kurse finden in der Praxis von Frau Henze in Montabaur statt!

Kosten
Basiskurs 770,00 EUR   Fortgeschrittenenkurs 970,00 Euro

Termine für Basiskurs 2016/17
02.09./03.09.2016
23.09./24.09.2016
31.03./01.04.2017
28.04./29.04.2017

Neue Termine für Basiskurs 2017/18
13.10./14.10.2017
27.10./28.10.2017
01.06./02.06.2018
22.06./23.06.2018

Für den Basis- und Fortgeschrittenenkurs werden insgesamt 64 Fortbildungspunkte angerechnet.

Anmeldefrist
01.09.2017
Verbindliche Anmeldung per Mail: sekretariat@rhein-eifel-institut.de

Termine für Fortgeschrittenenkurs ab April 2017!

Bankverbindung
Volksbank Mittelrhein
IBAN
BIC
DE29 5709 0000 7254 2900 10
GENODE51KOB


 

 

Curriculum

Kursreihe: Hypnose/Hypnotherapie und AT

Neben den Inhalten einer Basisausbildung in Hypnose/Autogenes Training u.a. für die Kassenabrechnung (Hypnose und AT als Entspannungsverfahren) sollen Grundlagen in der Hypnotherapie als Psychotherapiemethode praxis- und selbsterfahrungsbezogen vermittelt werden. Die Teilnehmer werden befähigt, zügig diese effizienten, lösungsorientierten Methoden für ein entspanntes psychotherapeutisches Arbeiten mit Lust und Laune erfolgreich einzusetzen.
Zunächst werden für die Grundlagen eine Basiskursreihe mit je 4 Wochenendseminaren in 2015 angeboten. Darauf aufbauend können Fortgeschrittenenkurse folgen zur Vertiefung. Zusammen mit der Teilnahme an der fortlaufenden Supervisionsgruppe und Nachweis eigener Behandlungsfälle kann ein Zertifikat über die erfolgreiche Fortbildung im Curriculum Hypnose/Hypnotherapie erworben werden.
Vorsicht Nebenwirkungen: Lösung eigener hartnäckiger Symptome/Probleme und deutliche Zunahme an Erfolg und Lebensfreude nicht ausgeschlossen!

 

Basiskurse

Die Basiskurse bilden die Grundlage und sollten als Einheit gebucht werden, um mit den Methoden selbst arbeiten und den darauf aufbauenden Fortgeschrittenenkursen sinnvoll folgen zu können. Einzelne Inhalte können sich je nach Gruppenprozess und Bedürfnissen der Teilnehmer zeitlich verschieben. Bei Terminschwierigkeiten kann ein Kurs in der anderen Basisreihe nachgeholt oder vorgezogen werden. Da die Kurse aufeinander aufbauen, ist die kontinuierliche Teilnahme für den optimalen eigenen Lernerfolg unbedingt zu empfehlen. 

 

Teil 1 – Basiskurs

Dauer: 8 Doppelstunden, 2 Tage: Freitag und Samstag
Zeiten: freitags 15–20 Uhr und samstags 9.30–18.30 Uhr incl. Pausen

 

Teil 2 – Basiskurs

Dauer: 8 Doppelstunden, 2 Tage: Freitag und Samstag
Zeiten: freitags 15–20 Uhr und samstags 9.30–18.30 Uhr incl. Pausen

 

Teil 3 – Basiskurs

Dauer: 8 Doppelstunden, 2 Tage: Freitag und Samstag
Zeiten: freitags 15–20 Uhr und samstags 9.30–18.30 Uhr incl. Pausen

 

Teil 4 – Basiskurs

Dauer: 8 Doppelstunden, 2 Tage: Freitag und Samstag 
Zeiten: freitags 15–20 Uhr und samstags 9.30–18.30 Uhr incl. Pausen

 

Ausblick: Fortgeschrittenenkurse

Sie dienen der Vertiefung und erlauben komplexe lösungsorientierte Behandlungsstrategien bei verschiedenen Krankheitsbildern mit systemischen Verankerungen von Problemen und Symptomen. Teil 4, 5 und 6 bauen aufeinander auf und Inhalte können sich verschieben. Voraussetzung ist die vorherige Teilnahme an den Basiskursen.
Für die Teile 7 und 8 sind die vorausgegangenen Kurse Voraussetzung.

 

Teil 5 – Fortgeschrittenenkurs

Dauer: 7 Doppelstunden, 2 Tage: Freitag und Samstag

 

Teil 6 – Fortgeschrittenenkurs

Dauer: 7 Doppelstunden, 2 Tage: Freitag und Samstag

 

Teil 7 – Fortgeschrittenenkurs

Dauer: 7 Doppelstunden, 2 Tage: Freitag und Samstag

 

Teil 8 – Fortgeschrittenenkurs

Psychoonkologie – Immunmodulation und Symptombehandlung in Hypnose
bei Krebs mit praktischen Übungen

In diesem Kurs werden zunächst grundlegende moderne hypnotherapeutische Methoden auf der Basis der Selbstorganisation vermittelt. Es werden dann spezielle symptomorientierte Techniken und Suggestionen für die Behandlung bei Krebspatienten dargestellt und geübt. In die Möglichkeiten einer aufdeckenden systemisch- orientierten Hypnotherapie wird eingeführt.

Dauer: 7 Doppelstunden, 2 Tage: Freitag und Samstag

 

Teil 9 – Fortgeschrittenenkurs: Schmerztherapie

Dauer: 7 Doppelstunden, 2 Tage: Freitag und Samstag

Teilnahme an der fortlaufenden Supervisionsgruppe in Absprache mit der Dozentin

Für den Nachweis von 3 erfolgreichen Behandlungen mit Hypnotherapie unter Supervision kann ein Gesamtzertifikat des Rhein-Eifel-Instituts für das Curriculum ausgestellt werden. Hypnotherapie ist inzwischen als eigenständiges Verfahren für bestimmte Indikationen anerkannt. Die Selektivverträge mit den Kassen in BW erlauben ausdrücklich den Einsatz der Hypnotherapie für die Abrechnung. Mit dieser Weiterbildung können Sie die notwendige Fachkompetenz dafür erreichen.

 

Literaturhinweise für alle Hypnosekurse

Anmerkung: dies ist die weiterführende Literatur für speziell Interessierte. Die Inhalte werden in den Kursen erarbeitet und sind wesentlich in den Skripten dargelegt, die die Teilnehmer zur Nachbereitung und für die Übungen bekommen. Für die Kurse muß nicht vorbereitend gelesen werden, weder die u.a. Literatur noch die Skripte.