VERANSTALTUNGEN

Weiterbildungsbefugnis für die Systemische Therapie erteilt.

Mit Wirkung vom 01.04.2011 wurde dem Institut Rhein-Eifel nun auch die Anerkennung als Weiterbildungsstätte, nach dem Heilberufsgesetz RLP, für die Systemische Therapie durch die Landespsychotherapeutenkammer RLP zuerkannt. Damit verfügt das Institut, neben den schon vorhandenen Weiterbildungsberechtigungen in Tiefenpsychologisch fundierter und analytischer Psychotherapie für Psychologische Psychotherapeutinnen/Psychotherapeuten und Ärztinnen /Ärzte, als bisher einziges Institut in Deutschland über die Möglichkeit eine kammerzertifizierte Weiterbildung in Systemischer Therapie anzubieten.

Die curriculare Weiterbildung hat die gültige Weiterbildungsordnung der Landespsychotherapeutenkammer RLP zur Grundlage. Diese Weiterbildung kann unter der Federführung der dazu befugten Weiterbilder von Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeuten jeglicher Verfahrensrichtung absolviert werden. (Ärztinnen und Ärzte nach vorhergehender Absprache mit ihrer jeweiligen Kammer). Bereits schon abgeschlossenen Weiterbildungen können nach Maßgabe der gültigen Weiterbildungsordnung auf die Weiterbildung am Institut angerechnet werden.

Der Abschluß der Weiterbildung führt zur Erteilung des Kammerzertifikats ›Systemische Therapie‹ als Zusatztitel. Dieses Zertifikat wird eine notwendige Grundlage für die Erteilung einer/ oder zusätzlichen Fachkunde nach der sozialrechtlichen Anerkennung der Systemischen Therapie sein.

Der erste Weiterbildungsgang ist für August 2011 geplant. Interessentinnen und Interessenten wenden sich bitte per Mail an das Institut: sekretariat@rhein-eifel-institut.de

Nicht approbierte Psychologinnen und Psychologen und andere anverwandte Heilberufe können dieses Curriculum ebenfalls absolvieren. Diese erhalten dann ein Fortbildungszertifikat des Instituts.

Die Institutsleitung